Präsentation der Studie: So leben wir heute? Wiener Industriearbeiterinnen berichten über ihr Leben. Auf den Spuren Käthe Leichters. (Vortrag, 2018)

Am 21. November 2018 präsentierten Nadja Bergmann und Claudia Sorger die Studie zur Situation von Industriearbeiterinnen in Wien.

Programm:

  • Begrüßungsworte: Renate Anderl, Präsidentin der Arbeiterkammer Wien und Kathrin Gaál, Frauen- und Wohnbaustadträtin
  • Vorstellung der Studie: Claudia Sorger und Nadja Bergmann, L&R Sozialforschung
  • Rahmenprogramm: „Jössas a Weib“- Eine feministische Puppenrevue mit theaterfink,
    Ausschnitte aus dem Film „Frauenleben – Frauenlos“, 1931

MitarbeiterInnen: Claudia Sorger, Nadja Bergmann

AuftraggeberIn: Frauenabteilung der Stadt Wien (MA 57), Arbeiterkammer Wien: Frauen und Familie und Magistratsabteilung für Wirtschaft, Arbeit und Statistik (MA 23)

Status: beendet

Weitere Projekte:

So leben wir (II) - Industriearbeiterinnen berichten über ihr Leben (Forschung, 2017-2018)

Downloads:
Einladungskarte_so_leben_wir_heute.pdfEinladungskarte_so_leben_wir_heute.pdf
Praesentation_Industriearbeiterinnen_L&R.pdfPraesentation_Industriearbeiterinnen_L&R.pdf