ENGLISH VERSION
 erweiterte Suche  

Lechner, Reiter & Riesenfelder
Sozialforschung OG, Wien

Evaluierung 'Early Complete - Qualifizierungsmanagement' (Forschung, 2017-2018)

Die seit 2013 bestehende Leistung „Early Complete/Qualifizierungsmanagement“ ist ein Unterstützungsangebot für Wiener Lehrlinge, bei denen die erfolgreiche Absolvierung der Lehrausbildung in Frage steht und die Gefahr besteht, dass sie die Lehre abbrechen, nicht zur Lehrabschlussprüfung antreten oder diese nicht bestehen. Die Leistung umfasst neben einer entsprechenden  individuellen Bedarfsabklärung auch die Zuweisung zu bzw. Umsetzung von geeigneten Unterstützungsleistungen in Form von Zusatzangeboten zum Lehrlingscoaching und wird vom Projektträger KUS im Auftrag des waff erbracht.

Im Zentrum der Evaluierung stand die Frage, inwieweit die Unterstützungsleistungen die Lehrlinge beim Erreichen des positiven Lehrabschlusses, beim Übertritt in den Arbeitsmarkt, beim Wechsel in eine passendere Ausbildung oder beim Erwerb eines positiven Schulabschlusses unterstützen. Neben der Analyse der Zielerreichung bildeten auch die Fragen der Funktionalität und des Schnittstellenmanagements wesentliche Evaluierungsaspekte.  

Zur Analyse dieser Evaluierungsfelder kamen eine Reihe methodischer Instrumentarien zum Einsatz:

Ein Schwerpunkt bei allen angewendeten Erhebungen lag auf den Themenbereichen Reformbedarf, Verbesserungsmöglichkeiten und Veränderungswünschen, d.h. bei allen Erhebungsinstrumenten wurde auch diesem Thema entsprechend Platz eingeräumt. Auf der Grundlage der Evaluierungsergebnisse wurden für die weitere Umsetzung „Early Complete/ Qualifizierungsmanagement“ Handlungsoptionen erarbeitet, die sowohl die konkrete Umsetzung als auch die Kooperation mit relevanten Schnittstellen/AkteurInnen betreffen.

MitarbeiterInnen: Lisa Danzer, Ferdinand Lechner, Andreas Riesenfelder, Petra Wetzel

AuftraggeberIn: Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (WAFF)

Status: beendet


 


©2021 L&R Sozialforschung | Datenschutzerklärung | Letzte Aktualisierung 14.01.2021