Arbeitsmarktpolitische Begleitmaßnahmen für die Österreichisch-Moldauische Kooperation im Baugewerbe (Beratung, 2016)

Dieses Beratungs- und Informationsprojekt war als Begleitprogramm der Etablierung eines Berufszentrums für das moldauische Bauwesen konzipiert. Inhaltliche Schwerpunkte waren:

  • Information der in Moldau zuständigen Stellen über Strukturen, Modelle und Ansätze der aktiven Arbeitsmarktpolitik und der dualen Berufsbildung;
  • Beratende Unterstützung der moldauischen Bemühungen, sich europäischen Standards in den genannten Politikbereichen anzunähern;
  • Konkrete Beratung im Hinblick auf die Etablierung von arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen.

Einen besonderen Schwerpunkt des Begleitprogrammes bildete die Frage, wie der Ansatz der dualen Berufsbildung genutzt werden kann, um die Qualifizierung von Fachkräften für das moldauische Bauwesen zu verbessern. Auch die Systematisierung der dualen Berufsbildung war in diesem Zusammenhang ein Thema. Als Instrumente des Begleitprogrammes dienten: Beratung und Trainings, Workshops und Seminare, Abschlusskonferenz und Öffentlichkeitsarbeit.

MitarbeiterInnen: Walter Reiter

AuftraggeberIn: Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

Status: beendet