ENGLISH VERSION
 erweiterte Suche  

Lechner, Reiter & Riesenfelder
Sozialforschung OG, Wien

Mädchen*- und Burschen*arbeit in Österreich: Bestehende Kooperationen und weiterer Bedarf im Feld der Berufsorientierung (Vortrag, 2015)

Bei der Fachtagung "Mädchen*arbeit trifft Buben*arbeit? Neue Zugänge in der geschlechtersensiblen Pädagogik" des Mädchenzentrums Klagenfurts am 17./18. November 2015 wurden von Nadja Begmann zentrale Ergebnisse einer aktuellen Kurzexpertise mit dem Titel „Mädchen*- und Burschen*arbeit in Österreich: Bestehende Kooperationen und weiterer Bedarf im Feld der Berufsorientierung" vorgestellt. Die Expertise wurde von uns im Auftrag der Abteilung „Gender Mainstreaming / Gender und Schule“ des Bundesministeriums für Bildung und Frauen sowie der „Männerpolitischen Grundsatzabteilung“ des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz durchgeführt. Im Rahmen dieser Studie wurden österreichweit qualitative Interviews mit Förderstellen und VertreterInnen der Mädchen- oder Burschenarbeit durchgeführt. Im Rahmen der Tagung wurden zentrale Themen der Expertise vorgestellt: bisherige Erfahrungen der Mädchen- und Burschenfachstellen rund um das Thema Kooperation, weitere Möglichkeiten aber auch wahrgenommene Grenzen für weiterführende Kooperationen und förderliche Rahmenbedingungen für eine vertiefte Zusammenarbeit. 

Weitere Informationen zur Tagung finden Sie hier.

MitarbeiterInnen: Nadja Bergmann

Status: beendet


 


©2021 L&R Sozialforschung | Datenschutzerklärung | Letzte Aktualisierung 25.01.2021