ENGLISH VERSION
 erweiterte Suche  

Lechner, Reiter & Riesenfelder
Sozialforschung OG, Wien

Die Österreichisch-Ungarische ExpertInnenakademie (Beratung, 2008-2014)

Die Österreichisch-Ungarische ExpertInnenakademie ist mittlerweile ein etabliertes Projekt zur Förderung von grenzüberschreitenden Kooperationen geworden. Sie ist ein Forum für regionale AkteurInnen der Arbeitsmarktpolitik, das dem Austausch von Informationen, der Konzeption und Durchführung von gemeinsamen Projekten und Maßnahmen, der grenzüberschreitenden wissenschaftlichen Zusammenarbeit und der Veranstaltung von Konferenzen mit aktuellen arbeitsmarktpolitischen Themenstellungen dient.

Leadpartner der EXPAK AT.HU ist das Wiener Institut L&R Sozialforschung. Die Partner von L&R Sozialforschung sind in Österreich das Berufsförderungsinstitut Burgenland (BFI) und die Landesgeschäftsstellen des Arbeitsmarktservice Niederösterreich, Wien und Burgenland. Die Partner der ExpertInnenakademie auf ungarischer Seite sind das Regionale Arbeitsamt Westtransdanubien, die Roma (Minderheiten) Selbstverwaltung der Freistadt Nagykanizsa und der Verein zur Verbreitung Wissenschaftlicher Kenntnisse des Komitates Vas. In strategischen und inhaltlichen Belangen wird die EXPAK AT.HU vom österreichischen Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz unterstützt.
Das Projekt EXPAKT AT.HU wird durch das Programm zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH – UNGARN 2007-2013, das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz der Republik Österreich und die Republik Ungarn gefördert.

Zu den wesentlichen Zielsetzungen der ExpertInnenakademie zählen:

Die Aktivitäten der EXPAK AT.HU konzentrieren sich auf folgende Arbeitsschwerpunkte:

Alle Berichte, Studien, Konzepte, Dokumentationen, Planungsunterlagen sowie Informationen zu den Veranstaltungen der EXPAK AT.HU können hier der Homepage entnommen werden. Unterlagen und Informationen sind sowohl in deutscher als auch in ungarischer Sprache verfügbar.

Weiters informieren regelmäßig erscheinende elektronische Newsletter über die aktuellen Veranstaltungen der Österreichisch-Ungarischen ExpertInnenakademie. Wenn Sie in den Expak-Newsletter-Verteiler aufgenommen werden möchten, schicken Sie bitte ein Email an: eglseer@Lrsocialresearch.at.
Verwandte Projekte: Österreichisch-Tschechische ExpertInnenakademie, Österreichisch-Slowakische ExpertInnenakademie, Österreichisch-Slowenische ExpertInnenakademie

MitarbeiterInnen: Walter Reiter, Barbara Willsberger, Petra Wetzel, Andreas Riesenfelder, Katrin Leodolter

Externe MitarbeiterInnen: Andrea Major

Status: beendet


Downloads:
Imagefolder_EXPAK_AT.HU.pdfImagefolder_EXPAK_AT.HU.pdf

 


©2021 L&R Sozialforschung | Datenschutzerklärung | Letzte Aktualisierung 18.01.2021