Die Einführung des Kinderbetreuungsgeldes in Österreich. Fallen und Chancen (Vortrag, 2007)

Vortrag im Rahmen der Veranstaltung "Kindergeld - Fallen und Chancen" am 16.4.2007 im Palais Strudlhof, 1090 Wien

Hauptthemen des Vortrags:

  • Steuerungswirkung im Hinblick auf die Zahl der LeistungsbezieherInnen
  • Hauptargumente der Frauen gegen eine Teilung
  • Neu hinzugekommene Gruppen von LeistungsbezieherInnen
  • Entwicklung der Bezugsdauer
  • Entwicklung der Zuverdienste
  • Probleme mit den Zuverdienstgrenzen
  • Arbeitsplatzstabilität bei Zuverdienst - hohe Jobstabilität
  • Wiedereinstiegsprozesse - häufiger Wiedereinstieg in den ersten 12 Monaten, reduzierte Anzahl von Wiedereinsteigerinnen im zweiten Lebensjahr des Kindes; Entkopplung zwischen der arbeitsrechtlichen Karenz und dem Karenzbezug
  • Reduziertes Arbeitseinkommen der Frauen beim Wiedereinstieg; nicht nur aufgrund vermehrter Teilzeittätigkeit, sondern auch aufgrund von Dequalifizierung, veränderten Aufgabengebieten und Jobwechselprozessen
  • Deutlich reduzierte Arbeitsplatzstabilität bei Frauen nach Leistungsende aufgrund der Entkopplung von arbeitsrechtlicher Karenz und Karenzbezug
  • Struktur nicht geplanter Arbeitsplatzwechsel

MitarbeiterInnen: Andreas Riesenfelder

Status: beendet


Downloads:
Praesentation_KBG_(7).pdfPraesentation_KBG_(7).pdf