Evaluierung der Beschäftigungsoffensive 2004-2006 (Forschung, 2006-2007)

Die Behindertenmilliarde wendet sich an verschiedene Gruppen von Menschen mit Behinderung und unstützt sie bei der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt. Dies erfolgt durch Ausbildungs- und Beschäftigungsmassnahmen, aber auch durch die Sensibilisierung von Unternehmen und Öffentlichkeit. Die Evaluierung, die sich auf die Umsetzung der Behindertenmilliarde im Zeitraum 2004 bis 2006 bezieht, untersuchte die Effektivität und Effizienz der eingesetzten Instrumente. Auch die Zufriedenheit der TeilnehmerInnen und die Umsetzungsstrukturen wurden analysiert.

MitarbeiterInnen: Ferdinand Lechner, Andreas Riesenfelder, Petra Wetzel, Barbara Willsberger

AuftraggeberIn: Bundesministerium für Soziales und Konsumentenschutz

Status: beendet


Downloads:
eb_final_eval_beschaeftigungsoffensive_bmsk.pdfeb_final_eval_beschaeftigungsoffensive_bmsk.pdf