Die Österreichisch-Tschechische ExpertInnenakademie (Beratung, 2003-2007)

Österreichisch-Tschechische ExpertInnenakademie – ein grenzüberschreitendes Diskussionsforum (Langtitel)

AuftraggeberIn: BMWA, PartnerInnen: ÖSB Consulting GmbH

Inhalte: Die ExpertInnenakademie ist ein strukturiertes Informations-, Diskussions- und Vernetzungsangebot an die arbeitsmarkt- und beschäftigungspolitischen AkteurInnen in Südmähren und Südböhmen sowie in Ostösterreich, wobei inhaltlich vor allem der regional artikulierte Gestaltungsbedarf aufgegriffen wird.

Der Ansatz der ExpertInnenakademie ist mit folgenden Zielsetzungen verbunden:

  • Bekämpfung der Arbeitslosigkeit in der gesamten Grenzregion,
  • Konzeption, Diskussion und Umsetzung neuer bzw. in der Europäischen Union bewährter arbeitsmarkt- und regionalpolitischer Programme und Maßnahmen,
  • Verbesserung und Intensivierung der Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den politischen, administrativen, wirtschaftlichen, sozialpartnerschaftlichen und zivilgesellschaftlichen AkteurInnen in der Gesamtregion,
  • Entwicklung von bedarfsorientierten Programmen und Maßnahmen (beispielsweise Umsetzung eines grenzüberschreitenden Beschäftigungspaktes),
  • nachhaltige Institutionalisierung der Österreichisch-Tschechischen Expertenakademie als arbeitsmarkt- und beschäftigungspolitischer Think Tank der Gesamtregion.

Kooperationsformen:

  • Informationsseminare
  • jährlich eine österreichisch-tschechische Arbeitsmarktkonferenz
  • Vernetzungsaktivitäten
  • Entwicklungsseminare
  • Wissenschaftliche Aktivitäten der ExpertInnenakademie

Workshops (Auswahl):

  • „Praktikum österreichischer EURES-BeraterInnen in ausgewählten tschechischen Arbeitsämtern“, 30.7.-1.8.2007
  • Exkursion zu Beschäftigungsinitiativen für Menschen mit Behinderung“, 4.-5.10.2006
  • „Praktikum tschechischer EURES-BeraterInnen in ausgewählten österreichischen Arbeitsämtern“, 18.-21.4.2006
  • „Begleitung des Grenzgängerabkommens“, 27.3.2006

Konferenzen:

  • „Fit for Europe – Berufliche Weiterbildung“: 20.-21.6.2007, Brünn
  • "Barrierefreie Karriere - Chancengleichheit für Menschen mit Behinderung": 12./13.6.2006, Brünn
  • "Aus-und Weiterbildung für eine prosperierende Wirtschaft mit attraktiven Arbeitsplätzen": 12./13.9.2005, Brünn
  • "Gemeinsam neue Arbeitsplätze schaffen - Chancen in der erweiterten Europäischen Union": 17./18.6.2004, Brünn

Materialien: Workshop-Protokolle, Konferenzdokumentationen, Newsletter

Verwandte Projekte: Österreichisch-Ungarische ExpertInnenakademie

MitarbeiterInnen: Ferdinand Lechner, Katrin Leodolter, Walter Reiter, Andreas Riesenfelder, Petra Wetzel, Barbara Willsberger

Externe MitarbeiterInnen: Thomas Eglseer

Status: beendet