Entwicklung eines Monitoringsystems für die Jugendprojekte der Stadt Wien (Beratung, 2000-2001)

Kontakt bei L&R Sozialforschung: Andreas Riesenfelder

Eine Gruppe von zehn Jugendprojekten, die durch die Magistratsabteilung 13 der Stadt Wien kofinanziert werden, wurde im Rahmen eines mehrstufigen Beratungs-, Entwicklungs- und Begleitungsprozesses dazu befähigt, ein projektbezogenes individuelles Monitoringsystem zu entwickeln. An Fragestellungen wurden bearbeitet:

  • Hauptziele und Leistungsgrenzen eines Monitoringsystems
  • Zusammenhänge zwischen Monitoring, Evaluation und Controlling
  • Datenschutz
  • Projektinterne Interessen an der Erstellung eines Monitoringsystems
  • Definition der zentralen Tätigkeitskategorien
  • Nach welchem Prinzip und in welcher Detailliertheit werden Kontakte mit der Zielgruppe gezählt?
  • Wie sieht die Vorgangsweise bei gemeinsamen Aktionen aus?
  • Welche Formulare können die Arbeiten vereinfachen?

Status: beendet